Dubai Währung

Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Dirham ( AED )

Die offizielle Dubai Währung ist der Dirham ( AED ) wo man bezahlen muß. Es gibt Geldscheine, Münzen und in allen sieben Emiraten der VAE ist diese gültig. Wenn man in Dubai Urlaub macht dann sollte man sich natürlich auch über die Währung informieren mit der man dort bezahlen muß. Der offizielle Währungskürzel nennt sich VAE-Dirham und Abkürzungen sind Dh und Dhs. Man kann diese Bezeichnung auch in den Geschäften finden.

Unterteilung der Dubai Währung

Die Unterteilung des Dirham ist in 100 Fils wobei die fünf Fils Geldmünze die kleinste ist. Die 1 Fils Münze wird schon seit längerem nicht mehr verwendet und die 5 und 10 Fils Münzen nur noch selten benutzt. Häufiger dagegen wird die 25 Fils Münze genutzt. Bei den Banknoten ist der größte Geldschein 1000 Dirham und der kleinste 5 Dirham. Dazwischen gibt es noch 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Geldscheine. Sehr ähnlich aufgebaut ist die Währung in der Asien Metropole Singapur. Aber nach ein paar Tagen Dubai Urlaub hat man sich sehr schnell an die Währung gewöhnt.

Dirham ist an den US-Dollar gekoppelt

Der VAE-Dirham ist übrigens an den US-Dollar gekoppelt und dadurch ergibt sich der Wechselkurs. Also schwankt die Dubai Währung dadurch und man sollte diese immer beobachten wenn man gerade einen Urlaub dort plant. Die Reise muß man in der Regel in Euro bezahlen. Aber vor Ort muß man immer mit Dirham bezahlen. Es gibt kaum Geschäfte wo man in Euro bezahlen kann. Wenn dies möglich ist dann wird man auch einen schlechteren Kurs bekommen. Das ist in den Hotels auch so wie zum Beispiel im Emirates Palace. Man kann dort Geld umtauschen, aber zu keinem guten Kurs. Dieses ist eines der teuersten Hotels in den VAE und befindet sich im Wüstenemirat Abu Dhabi City.

Wo sollte man Geld wechseln lassen

Zu empfehlen für Touristen ist immer ein paar Dirham schon vor der Reise in die City von Dubai bei der Hausbank umtauschen zu lassen damit man die ersten Urlaubstage damit bezahlen kann. Danach sollte man Euros in VAE-Dirham direkt vor Ort in Dubai umtauschen in einer der zahlreichen Wechselstuben die sich zum Beispiel in den Shopping Malls befinden. In der Regel bekommt man vor Ort in Dubai auch einen besseren Wechselkurs als wenn man dies in Deutschland umwechselt.

Bezahlen mit einer Kreditkarte

Selbstverständlich kann man auch mit einer Kreditkarte in Dubai bezahlen die in der Regel überall akzeptiert wird. Aber bei einer Kreditkarte sollte man die zusätzlichen Gebühren noch dazu rechnen die von der Kreditkartenfirma erhoben werden. Weiterhin kommt noch der Wechselkurs dazu. Nach unserer Empfehlung ist die beste Möglichkeit Euro Geldscheine in VAE-Dirham direkt vor Ort umzutauschen. Weiterhin bezahlen viele Touristen gerne mit der Kreditkarte. Das ist im US Bundesstaat Florida auch so. Allerdings sollte man dies nur machen wenn gerade der Kurs gut ist oder man keine andere Möglichkeit hat zu bezahlen.

Dubai Währung Kurs

Wie schon erwähnt sollte man den Wechselkurs immer beobachten wenn man Geld umtauschen möchte. Momentan bekommt man für 100 Dirham rund 23 Euro. Vor ein paar Jahren war der Kurs noch besser und man hat mehr bekommen. Weiterhin sollte man bevor man zu einer Wechselstube geht den Kurs sich nochmals bestätigen lassen. Das heißt bekommt man dann wirklich diesen Kurs. Besonders Touristen werden dort gerne abgezockt und diese schauen nicht so genau. Einen nützlichen Bericht dazu kann man beim Infoguide über Dubai nachlesen.

Wieviel Geld sollte man mitnehmen

Nach unserer Meinung bietet es sich an für 200 Euro Dirham mit nach Dubai zu nehmen. Den Rest sollte man dann vor Ort von Euro in Dirham wechseln lassen. Der Umtausch ist dort kein Problem und schnell gemacht. Mehr Probleme beim Geld umtauschen hat man zum Beispiel in der City von Cape Coral in den USA. Dort kann man Euros nur in einer Bank wechseln lassen. Das ist in Dubai dann schon einfach und Touristen genießen dadurch Vorteile. Also wird man als Tourist mit der Dubai Währung bestimmt keine Probleme haben.

Geld im Hotel in Dubai wechseln lassen

Davon raten wir Touristen ab und man sollte dies nur im Notfall machen. Man kann dies zwar machen, aber der Kurs ist deutlich schlechter. Das ersparte Geld gibt man dann lieber für Shopping aus. Denn in Dubai gibt es auch viele gute Geschäfte wie in der Millionenmetropole London. Aber dort sind die Preise etwas günstiger. In den Hotels wird auch gerne mit einer Kreditkarte bezahlt. Wenn man dort eincheckt dann muß man diese ja gleich vorlegen zur Sicherheit.

VAE Dirham Scheine

Münzen der Dubai Währung

Mit den Münzen wird man zwar auch Erfahrung machen. Aber wenn man viele davon im Geldbeutel hat dann können diese dann auch schwer werden. Also sollte man diese regelmäßig wieder rausnehmen. Wenn man keine Münzen haben möchte dann sollte man auf eine Bargeldlose Bezahlung umsteigen. Bei den wunderschönen Karibischen Inseln bezahlt man häufig noch mit Bargeld. Aber das Emirat Dubai möchte ja immer sehr modern sein und deshalb wird dies dort auch gerne angeboten.

Dirham in Euro wechseln

Man kann im Prinzip jede Währung an einer Wechselstube in Dubai wechseln lassen. Besonders beliebt sind natürlich der US-Dollar und Euro. Das ist auch die Währung in der Weltstadt Miami. Allerdings sollte man nur ein paar hundert Euro wechseln lassen für den persöhnlichen Gebrauch. Man sollte dort nicht größere Summen umtauschen lassen. Eine Wechselstube hat sich auf kleinere Beträge spezialisiert. Wenn man mehr Geld hat dann sollte man dies bei einer Bank machen.

Dubai Währung am Flughafen

Selbstverständlich ist es auch möglich am Dubai International Airport Geld wechseln zu lassen. Das ist dort gleich wie in anderen beliebten Metropolen wie der Touristenstadt Las Vegas oder im Big Apple von New York. Wenn man kein Geld hat dann sollte man dies dort machen. Aber der Kurs ist dort auch nicht besonders gut. Man sollte deshalb lieber etwas warten bis man zu einer Shopping Mall oder Souk kommt. Weiterhin kann man dort auch sehr viel Geld einsparen.

Wo liegt eigentlich Dubai

Dubai ist ein Emirat in den Vereinigten Arabischen Emiraten das rund zwei Millionen Einwohner hat. Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate ist Abu Dhabi die etwas kleiner ist. In den letzten Jahren ist das Emirat Dubai bekannt geworden durch außergewöhnliche Großprojekte wie zum Beispiel das Burj al Arab Hotel, die künstlichen Inseln The Palm Jumeirah und das höchste Gebäude der Welt Burj Khalifa. Zu erreichen ist Dubai über den Flughafen Dubai der sich Dubai International Airport nennt.

Wie kann man die Metropole erreichen

Die Fluggesellschaft Emirates fliegt Dubai von Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg täglich an. Die Flugzeit von Deutschland nach Dubai beträgt rund sechs Stunden und die meisten Flüge landen kurz vor Mitternacht in Dubai. Danach hat man noch genügend Zeit um ins Hotel in Dubai einzuchecken. Ein sehr gutes Fortbewegungsmittel in Dubai ist die Dubai Metro um sich die zahlreichen und bekannten Dubai Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Eine Fahrt kostet nur wenige Dirham und als Tourist kann man sich eine Tageskarte kaufen wo man unbegrenzt fahren kann.

VAE Dirham Münzen

Wunderschöne Strände

Sehr schön sind natürlich auch die Strände in Dubai und der bekannteste ist sicherlich der Jumeirah Beach Strand. Dort befinden sich auch die meisten Luxushotels in Dubai. Wer einen Badeurlaub in Dubai verbringen möchte der sollte sich dort ein Hotel aussuchen. Für einen erholsamen Tag am Strand bietet sich auch mittlerweile das Emirat Ras al Khaimah an. Das ist ein Geheimtipp wo man günstiger Urlaub machen kann und man sehr viel Privatsphäre hat. Man kann sich bei Visit Ras al Khaimah einmal informieren. Sehr zu empfehlen ist es auch immer wenn man beide Emirate miteinander kombiniert. Somit hat man dann beides gesehen und hat auf nichts verzichten müssen.

Ausflüge und Touren

Ausflüge sollte man natürlich auch im Dubai Urlaub machen und hier bietet sich eine Dubai Stadtrundfahrt an und sehr beliebt sind auch Touren in die Wüste wo man eine Wüstensafari mit Barbecue machen kann. Das ist praktisch das Pflichtprogramm was man machen sollte. Das Emirat Dubai bietet sehr vieles für die Touristen an. Es wird bestimmt dort nicht langweilig werden. Wer einen Luxus Strandurlaub wünscht ist dort genau richtig. Dubai ist natürlich auch ein Einkaufsparadies und die größten Shopping Malls der Welt befinden sich in Dubai wie zum Beispiel die Dubai Mall. Für einen Besuch sollte man genügend Zeit einplanen da es dort sehr viele Geschäfte gibt. Unbedingt anschauen sollte man sich auch den Dubai Creek wo sich das alte Dubai befindet mit dem Dubai Gold Souk und dem Dubai Gewürz Souk.

Allgemeine Informationen

Nun hat man auf dieser Seite sehr viele Informationen über die Dubai Währung bekommen. Wir empfehlen immer das man sich auf eine solche Reise gut vorbereiten sollte. Dann wird man auch einen schönen und erholsamen Urlaub verbringen. Bestimmt wenn man dort zum ersten Mal Urlaub gemacht hat dann wird man sich nochmals für dieses Reiseziel entscheiden. Weiterhin hat man die Möglichkeit noch andere Emirate kennenzulernen. Die Hauptstadt Abu Dhabi ist auch immer zu empfehlen für eine Reise. Wenn man einen Mietwagen hat dann kann man dort ein paar Tage bleiben und dann einfach weiterfahren. Dubai ist und bleibt eines der spektakulärsten Reiseziele auf der Welt.